Skip to main content

Radfahrerquerung an der Kreuzung Berliner Straße/ Bismarckstraße

By 29. August 2012Anträge / Anfragen

Anfrage

zur Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses am 29.08.2012

 

Radfahrerquerung an der Kreuzung Berliner Straße/Bismarckstr.

 Sieht die Verwaltung eine Möglichkeit, die Kreuzung Bismarckstr. /Berliner Straße signaltechnisch dahingehend zu optimieren, dass für Radfahrer zum Überqueren der Berliner Str. in nördlicher Richtung auf dem Fahrradschutzstreifen eine Grünphase angefordert werden kann?  Sofern der dafür erforderliche Aufwand zu hoch und unverhältnismäßig ist, käme ersatzweise ein Hinweis mittels Schild in Betracht, das die, die Berliner Straße kreuzenden Radfahrer an dieser Stelle auf die mit einer Bedarfsampel ausgestattete Fußgängerfurt verweist.

 Begründung

Bei der Ausfahrt aus dem südlichen Abschnitt der Bismarckstraße in Richtung Norden wird der Radfahrer zurzeit auf die Geduldsprobe gestellt. Die verampelte Kreuzung lässt erwarten, dass auch irgendwann für den die Berliner Straße kreuzenden Fahrradfahrer „Grün“ kommt. Aber der Schein trügt. Solange kein Auto mit der Absicht, in die Berliner Straße einzubiegen hilfreich zur Seite kommt, tut sich für den Radfahrer an dieser Kreuzung nichts. Daher wäre eine signaltechnische Optimierung oder eine entsprechende Beschilderung, bitte die Fußgängerfurt zu benutzen, zweckmäßig.

gez. Ludger Reffgen

Ratsmitglied

 

29. August 2012

 

Leave a Reply