Skip to main content

„Albert-Schweitzer-Schule“ (3) CDU wechselt die Seite

By 27. November 2014Allgemein
Mit viel Spannung war in den letzten Wochen darüber spekuliert worden, wie sich die Gestaltungsmöglichkeiten des so genannten „bürgerlichen Blocks“ angesichts der Turbulenzen bei der Allianz entwickeln würden. Erkenntnis: Unbeeindruckt! Bürgeraktion, Allianz und – mit leichten Abstrichen – auch die FDP blieben bei ihrer kritischen Haltung und versuchten sich in der Gemeinschaftssitzung der Ausschüsse für Stadtentwicklung und Wirtschaftsförderung mit Verbesserungsvorschlägen.
Allein die CDU wechselte husch-husch an die Seite der SPD, jetzt bereit, dort alles zu unterschreiben – und bitte sofort! Übrigens sehr zum Missfallen der spontan verschreckten Grünen, denen mit einem Mal schwante, bei soviel schwarzer Tinte auf rotem Papier könnte dem Projekt die soziale Handschrift abhanden kommen.
Diese Bedenken sollen in den nächsten Wochen jedoch noch bei informellen Treffen in größerer Runde mit Verwaltungsbeteiligung ausgeräumt werden. Mit kleinen kosmetischen Manipulationen an der Sozialwohnungsquote und schöngerechneten Auswirkungen in der wirtschaftlichen Bilanz werden die Grünen zufrieden sein (müssen) – wie weiland bei der Zusage auf Dachbegrünungen für die Bebauung der Giesenheide.
Zur Beschlussfassung über das umstrittene Bauvorhaben „Albert-Schweitzer-Schule“ berichtet, analysiert und kommentiert die Bürgeraktion in loser Folge. Die Reihe wird fortgesetzt.

Leave a Reply