Skip to main content

Warrington-Platz

By 7. März 2017Pressemitteilungen

BA fordert Einberufung des AK „Sicherheit und Ordnungspartnerschaften“

Die Zeichen mehren sich und die Kritik wird lauter: In der Innenstadt – insbesondere im Bereich Warrington-Platz – kommt es wieder verstärkt zu Konflikten zwischen dem Freizeitverhalten von Jugendlichen und anderen Nutzern einerseits und dem Sicherheits- und Ruhebedürfnis der Anwohner andererseits. Sowohl die Aktionsgemeinschaft Warrington-Platz/Innenstadt als auch Bewohner des Stadtzentrums klagen über abendliche Gelage oder fühlen sich um die Nachtruhe gebracht.

Das Thema gehöre auf die Tagesordnung einer Sitzung des Arbeitskreises „Sicherheit und Ordnungspartnerschaften“. Darauf hat jetzt die Bürgeraktion (BA) die Bürgermeisterin hingewiesen und die Einberufung des Gremiums beantragt. Nach fast zweijähriger Unterbrechung sei es an der Zeit, dass der Arbeitskreis kurzfristig zusammenkomme und sich über die Situation im Stadtzentrum ein Bild verschaffe. Fraktionsvorsitzender Ludger Reffgen: „Danach sollte die Arbeitsgruppe Maßnahmen erörtern und versuchen, einen Interessenausgleich zu finden.“

Leave a Reply