Skip to main content

Die Bürgeraktion wird 18

 

Vor 18 Jahren wurde die Wählergemeinschaft „Bürgeraktion Hilden“ (BA) gegründet. Das sei mehr als eine Laune der Natur gewesen, urteilt Fraktionsvorsitzender Ludger Reffgen. 

Auf den Tag 18 Jahre ist es her, dass der offizielle Start der Bürgeraktion stattfand. Damals war – wie übrigens heute noch immer – vor allem eine „maßlose Stadtentwicklung“ Anlass für den Zusammenschluss engagierter Bürgerinnen und Bürger, sich politisch einzusetzen. „Wir sahen unsere Interessen bei den etablierten Parteien nicht gut aufgehoben“, erinnert sich Ludger Reffgen, einer der Mitgründer der freien Wählergemeinschaft. Deshalb sei die Gründung der BA weit mehr als eine Laune der Natur gewesen. 

Von Anbeginn habe sich die BA über das Hauptthema „Zukunft der Stadt“ hinaus mit einem umfassenden Wahlprogramm thematisch breit aufgestellt und eigene Akzente im Stadtrat gesetzt. Im Gegensatz zu den Parteien sei die BA jedoch seit eh und jeh ausschließlich auf Hildener Belange fokussiert. „Wir haben unser Ohr ’nur‘ auf der Mittelstraße und nicht auf Kö oder Ku’damm.“

Offiziell, so die derzeitige BA-Vorsitzende Sabine Kittel, werde die Bürgeraktion den Geburtstag bei verschiedenen Gelegenheiten im Laufe des Sommers begehen, „wenn der Qualm um die Landtagswahl abgezogen ist“. 

Leave a Reply