Skip to main content
Tag

Jugend

200 KINDER OHNE BETREUUNGSPLATZ: „Versorgungsnotstand dürfte den Jugenddezernenten Tag und Nacht nicht ruhen lassen“

In dieser Woche hat die Presse zum laufenden Anmeldeverfahren für das kommende Kindergartenjahr eine Zwischenbilanz  gezogen. Nach Angaben des Rathauses gehen danach ab Sommer mindestens 200 Kinder in Hilden erneut leer aus. Was sich in Hilden seit langem bei der Kinderbetreuung abspielt, haben der jugendpolitische Sprecher der Bürgeraktion, Ulrich Siedentop und…

Read More

JUGENDHILFE-AUSSCHUSS: BA von Teilnahme ausgeschlossen

Kontroverse am Rande der Sitzung des Jugendhilfeausschusses: Noch bevor die Sitzung begonnen hatte, wurde der BA der Stuhl vor die Tür gesetzt. Der Streit über unterschiedliche Rechtsauffassungen ist noch nicht ausgestanden. Was war passiert? Sowohl der jugendpolitische Sprecher der BA, Ulrich Siedentop, als auch seine Stellvertreterin, Ratsmitglied Doris Spielmann-Locks, waren…

Read More

KITAS: Elternbeirat nimmt Ratsfraktionen zu Fragen der Kinderbetreuung in die Pflicht

In einem umfangreichen Gastbeitrag für das neue Kommunikationsportal des Jugendamts-Elternbeirats (JAEB) hat die Bürgeraktion zu Fragen der Kinderbetreuung in Hilden Stellung bezogen. Der JAEB hatte die Stadtratsfraktionen eingeladen, für das Forum seines neuen Internetauftritts, mit dem die Interessenvertretung der Elternschaft in diesen Tagen an den Start gehen will, einige politische…

Read More

Zur Auflösung von »Nostromo« – Hilden wird ärmer

In ihrer heutigen Lokalausgabe (08.04.) berichtet die Rheinische Post über die endgültige Auflösung des früher im Area 51 tätigen Kulturvereins Nostromo. Die Pressemeldung kommentiert BA-Fraktionsvorsitzender Ludger Reffgen.   Die Nachricht von der vollzogenen Liquidation des Kulturvereins Nostromo macht vor allem eins deutlich: Hilden wird sukzessive ärmer. Das gilt für viele Bereiche, für…

Read More

Finanzausschuss entscheidet über neues OGS-Konzept und erhöht Elternbeiträge – Bürgeraktion nicht im Boot

  Für die Nachmittagsbetreuung der Grundschüler steigen die Beiträge. Familien sollen mit 459.000 Euro mehr belastet werden. Das Geschwisterkind ist nicht mehr grundsätzlich beitragsfrei. Ziel: „Verbesserung der Ertragssituation“ bei der Stadt Die Betreuung von Grundschülern im Rahmen der Offenen Ganztagsschule l(OGS) soll im kommenden Jahr in Hilden deutlich teurer werden. Wie…

Read More

LUFTFILTER: Verschiebebahnhof statt Entscheidung – Bürgeraktion bleibt hartnäckig

Hartnäckig verfolgt die BA die Forderung, die Virenlast in der Raumluft von städtischen Kindergärten und Grundschulen mit Hilfe von Luftreinigungsgeräten zu senken. Die vielerorts unstrittige Gewissheit, die Luftqualität bei der Kinderbetreuung mit technischer Unterstützung spürbar verbessern zu können, erfährt jedoch im Hildener Rat eine Vertagung nach der anderen. Was hat…

Read More

OFFENER GANZTAG: Stadt spart bei der Nachmittagsbetreuung von Grundschülern – Land erhöht Ausgaben um 32 Prozent

Während das Land seine Förderung für die Nachmittagsbetreuung von Grundschülern ausweitet, glaubt die Stadt künftig zwischen 300 und 600 Tausend Euro bei den verschiedenen Angeboten der Offenen Ganztagsschule einsparen zu können. Das zumindest ist aus Sicht der Bürgeraktion (BA) die Quintessenz aus der letzten Ratssitzung. Zwar beabsichtige die Stadt, das…

Read More

Corona-Schutz in Kitas und Grundschulen — BA: „Stadtrat verschläft die Schulferien“

Während bei der Stadt an vielen Schulen die Ferienzeit für Umbau- und Sanierungsmaßnahmen genutzt wird, rührt sich Im Rathaus zur vorbeugenden Ertüchtigung der Klassen- und Gruppenräume an Kitas und Grundschulen für eine neue Pandemiewelle im Herbst und Winter kein Finger. Sehr zum Verdruss der Bürgeraktion (BA), die wertvolle Zeit verstreichen…

Read More

KOMMENTAR: Zum Fremdschämen

Umtausch oder Geld zurück – das ist in jedem Handelsgeschäft heutzutage eine Selbstverständlichkeit. Nur die Stadt macht daraus einen Gnadenakt, wenn es darum geht, Gelder zu erstatten, für die keine Gegenleistung erbracht wurde. Das Verhalten stellt ein heute alltägliches Rechtsprinzip auf den Kopf. Es macht deutlich, dass sich das Rathaus…

Read More

ERSTATTUNG VON ESSENSGELD – BA: „Zuschuss“-Antrag macht Eltern zu Bittstellern

Die Stadt erstattet den zuviel kassierten „Kaufpreis“ nur auf besonderen Antrag – und das auch noch deklariert als „Zuschuss“. Das ist das Ergebnis einer langen Diskussion im Stadtrat, bei der anfangs keineswegs klar war, ob die Eltern überhaupt etwas von ihren ungewollt für nichts gezahlten Essensbeiträgen zurückbekommen. Monatelang hatten viele…

Read More
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner