Skip to main content
Tag

Kultur

JAZZTAGE: Duo „Matria“ lässt Funken der Begeisterung sprühen

Mit Sicherheit einer der Höhepunkte bei den diesjährigen Hildener Jazztagen: Bei ihrem Konzert in der vollbesetzten Reformationskirche begeisterten Sängerin und Pianistin Tamara Lukasheva und der Trompeter und Soundkünstler Matthias Schriefl das Publikum gestern Abend mit einer multikulturellen Mischung aus Jazz sowie ukrainischer und alpenländischer Folklore auf hohem musikalischen Niveau. Ihr…

Read More

KULTUR – BA: Bekenntnis zum Wilhelm-Fabry-Museum

Mit einem klaren Bekenntnis hat sich die Bürgeraktion zur Zukunft des Wilhelm-Fabry-Museums geäußert. In einer Presseanfrage hat das lokale Online-Nachrichten-Portal Anzeiger24 die Fraktionen im Kulturausschuss um eine Stellungnahme zur Zukunft des Museums gebeten. Darüber hinaus ging es auch ganz allgemein um die Fragestellung, ob Kultur in Zeiten knapper Kassen als…

Read More

BÜRGERAKTION UND GRÜNE: Jazztage verdienen mehr Unterstützung

„Die Stadt muss ihr Verhältnis zu dem renommierten Festival klären“ Für dringend klärungsbedürftig halten die Ratsfraktionen von Bürgeraktion und Grünen die Beziehung der Stadt zu ihren Jazztagen. Deshalb haben Ludger Reffgen und Anne Gronemeyer für ihre beiden Fraktionen im Kulturausschuss die Initiative ergriffen und dem Gremium einen gemeinsamen Antrag vorgelegt….

Read More

Zur Auflösung von »Nostromo« – Hilden wird ärmer

In ihrer heutigen Lokalausgabe (08.04.) berichtet die Rheinische Post über die endgültige Auflösung des früher im Area 51 tätigen Kulturvereins Nostromo. Die Pressemeldung kommentiert BA-Fraktionsvorsitzender Ludger Reffgen.   Die Nachricht von der vollzogenen Liquidation des Kulturvereins Nostromo macht vor allem eins deutlich: Hilden wird sukzessive ärmer. Das gilt für viele Bereiche, für…

Read More

🇺🇦 Solidaritätskonzert Ukraine: Bewegende Momente

Großen Zuspruch erfuhr am Sonntag das kurzfristig vom Kulturamt der Stadt in der Stadthalle auf die Beine gestellte Benefizkonzert zu Gunsten ukrainischer Kriegsflüchtlinge.   Zum eindrücklichen Zeugnis geriet dabei am Abend der Auftritt von Tamara Lukasheva, einer aus Odessa stammenden Jazzsängerin, die überraschend aus Köln angereist war und im Mittelpunkt…

Read More

Stadtbücherei: Kulturamt wirbt für Näh-Workshop als Kulturveranstaltung – »DEMOLIERTE KULTUR«

Jetzt wird ein Nähkurs in der Bücherei schon als „Kultur“ verkauft. Kaum zu glauben, aber wahr: Die Bücherei bietet jetzt einen „Näh-Workshop für Erwachsene“ an. So steht es zumindest im jüngsten Kultur-Newsletter, mit dem die Stadt ihre Kultur-Veranstaltungen bewirbt. Unter Anleitung werden von den Teilnehmern „praktische und hübsche Mäppchen und…

Read More

Gedenkstele für Leo Meyer – BA-Kritik: „Bisher keinen Millimeter vorangekommen“

Im Jahr 2020 hatte der Stadtrat einem Bürgerantrag zugestimmt, dem außergewöhnlichen Schicksal und Vorbild des jüdischen Mitbürgers Leo Meyer mit einer Stele in der Hildener Innenstadt zu gedenken. Im November stellte der im Rathaus dafür zuständige Kulturdezernent im Kulturausschuss auf Nachfrage dazu kurzfristig Lösungsvorschläge zum Wie und Wo in Aussicht….

Read More