Skip to main content
Tag

Soziales

Wenn die Kita geschlossen bleibt: GELD OHNE GEGENLEISTUNG – Ratsmehrheit besteht auf Zahlungspflicht der Eltern

Zum 1. Januar hat der Stadtrat eine ganze Reihe Neuerungen beschlossen. Ginge es nach dem Willen der Bürgeraktion, hätte auch die Regelung dazu gehört, künftig Eltern die Kita-Gebühren automatisch zu erlassen, wenn die Einrichtung geschlossen bleibt. Eigentlich ist es paradox. Wenn wir morgens beim Bäcker vor verschlossener Tür stehen und…

Read More

Nachrichten aus dem Stadtrat im Überblick

Die Beschlüsse des Stadtrats in Schlagzeilen – eine Auswahl:   Wenn die Kita geschlossen bleibt: Eltern müssen für Betreuung und Verpflegung weiter zahlen • Hilden lässt sich Zeit: Live-Übertragung von Ratssitzungen frühestens 2023 • Gedächtnisstele für Leo Meyer bekommt im Haushalt des nächsten Jahres keine Finanzierung • Neue Galgenfrist für…

Read More

Aus dem Stadtrat: Nachmittagsbetreuung für Grundschüler – Geschwister-Kinder bleiben noch ein Jahr beitragsfrei

Geschwisterkinder bleiben beitragsfrei – vorläufig. Das ist das Ergebnis der Ratssitzung, in der CDU und SPD sozusagen auf der Ziellinie noch einmal beidrehten. Nach wochenlangen Protesten aufgebrachter Eltern über die unsoziale Familienpolitik der Ratsmehrheit also ein Einsehen bei den großen Fraktionen? Nicht ganz, oder nur bedingt. Denn was sich CDU…

Read More

Glückwünsche zum 15ten

Sein 15-jähriges Bestehen feierte das Senioren- und Pflegezentrum an der Hummelsterstraße mit einer großen Geburtstagsfeier. Doris Spielmann-Locks gratulierte für die BA und dankte für die respektvolle, warmherzige und mit hoher Fachkompetenz geleistete Arbeit.

Read More

Wieder Elternbeiträge für das 2. und 3. Kind? – BA: „Das wäre ein sozialer Rückschritt“

  Als Folge der Finanzmisere will Hilden wieder Elternbeiträge für das zweite und dritte Kind einführen. Die Bürgeraktion (BA) sieht darin einen sozialen Rückschritt und versucht, dies abzuwenden.   Als zumindest gesellschaftspolitisch „höchst unsensibel und im Grunde sozial rückschrittlich“ bezeichnet die Bürgeraktion die Absicht der Stadt, für das zweite und…

Read More

Flüchtlinge als Spielball

Wenn demnächst wieder der Integrationspreis der Stadt für herausragende Leistungen zur Eingliederung von Flüchtlingen in Hilden ausgeschrieben wird, müsste eines klar sein: Der Sozialdezernent sollte nicht zu den Anwärtern zählen, die sich durch ihr Verhalten und ihr Engagemnent zur Integration von in Hilden Gestrandeten für preiswürdig empfohlen haben. Das Verhalten,…

Read More

SOZIALDEZERNENT – Unsensibel im Umgang mit Flüchtlingen

Flüchtlinge, die bisher in einzelnen ehemaligen Bundeswehr-Häusern am Brahmsweg untergebracht waren, werden umquartiert. Sie müssen ihre bisherigen Unterkünfte verlassen. Das Besondere: Die Betroffenen haben einen Tag Zeit, sich auf diesen Umzug vorzubereiten. Ist das der richtige Umgang mit Flüchtlingen? Die wenig menschliche Vorgehensweise wird von Sozialdezernent Sönke Eichner gegenüber der…

Read More

KOMMENTAR: Zum Fremdschämen

Umtausch oder Geld zurück – das ist in jedem Handelsgeschäft heutzutage eine Selbstverständlichkeit. Nur die Stadt macht daraus einen Gnadenakt, wenn es darum geht, Gelder zu erstatten, für die keine Gegenleistung erbracht wurde. Das Verhalten stellt ein heute alltägliches Rechtsprinzip auf den Kopf. Es macht deutlich, dass sich das Rathaus…

Read More

ERSTATTUNG VON ESSENSGELD – BA: „Zuschuss“-Antrag macht Eltern zu Bittstellern

Die Stadt erstattet den zuviel kassierten „Kaufpreis“ nur auf besonderen Antrag – und das auch noch deklariert als „Zuschuss“. Das ist das Ergebnis einer langen Diskussion im Stadtrat, bei der anfangs keineswegs klar war, ob die Eltern überhaupt etwas von ihren ungewollt für nichts gezahlten Essensbeiträgen zurückbekommen. Monatelang hatten viele…

Read More

ESSENSBEITRÄGE UND KITA-GEBÜHREN: Keine Einigung

Stadtrat führt hitzige Debatte um Erstattungsanspruch der Eltern   Für viele Eltern dürfte das Ergebnis enttäuschend sein. Nach langen erbitterten Wortgefechten hat die Ratsmehrheit aus CDU und SPD entschieden, vorläufig nur den unumgänglichen Erstattungsanspruch der Eltern anzuerkennen, der eh nicht von der Hand zu weisen ist. Gemeint sind die Verpflegungskosten,…

Read More